Rund um den Hund Häkeln & Stricken: Hundehaus

Keine Bewertungen
2,00 €

inkl. MwSt.

Hunde-Haus: Häkeln Sie ein Hundekörbchen

Häkelanleitung und Strickanleitung für ein süßes Hundekörbchen, den passenden Kissen und Tasche. Häkeln Sie ihr ganz individuelles Hundehaus oder auch als Körbchen für ihre Katze.

Ich bin sicher beide fühlen sich in so einem kuschligen Körbchen wohl. Ob pink oder braun, das wird das Kuschelhaus für ihren Vierbeiner. Bei diesen Modellen kann man auch seine Wunschwolle.

DIY stricken und Häkeln mit den passenden Anleitungen

Inhalt

  • Größe: uni
  • Modellfoto
  • Ausführliche Beschreibung

Maschenprobe

  • Feste Maschen 11 M x 10 R, 10 x 10 cm.

Du brauchst

♥ Weitere Strickanleitungen finden Sie in der Kategorie: Stricken 

Hundekörbchen Häkelanleitung: Häkle ein gemütliches Häuschen für deinen vierbeinigen Mitbewohner

Bist du auf der Suche nach einer kreativen und liebevollen Möglichkeit, deinem Hund ein gemütliches Zuhause zu schaffen? Mit unserer detaillierten Hundekörbchen Häkelanleitung kannst du genau das tun! Häkle ein wunderschönes und komfortables Häuschen für deinen vierbeinigen Freund, das nicht nur funktional, sondern auch ein echter Hingucker ist.

Warum ein gehäkeltes Hundekörbchen?

Ein selbstgehäkeltes Hundekörbchen hat viele Vorteile. Du kannst die Größe, Form und Farben ganz nach deinen Wünschen und den Bedürfnissen deines Hundes anpassen. Zudem ist es ein tolles DIY-Projekt, das Spaß macht und dich stolz auf dein handwerkliches Können macht. Gehäkelte Körbchen sind nicht nur weich und gemütlich, sondern auch pflegeleicht und waschbar – ideal für Haustiere!

Materialien für dein Hundekörbchen

Für unser Hundekörbchen brauchst du:

  • Hochwertiges Baumwollgarn oder ein robustes, maschinenwaschbares Garn
  • Eine Häkelnadel in passender Größe
  • Schere
  • Nähnadel
  • Füllmaterial wie Schaumstoff oder ein altes Kissen

Schritt-für-Schritt Häkelanleitung

  1. Grundlage schaffen: Beginne mit einem magischen Ring und häkle feste Maschen im Kreis, um die Basis deines Körbchens zu formen. Erhöhe die Maschenzahl gleichmäßig, um einen flachen Boden zu erhalten.

  2. Wände hochziehen: Sobald der Boden die gewünschte Größe erreicht hat, häkle in die hinteren Maschenglieder, um die Seitenwände zu bilden. Häkeln Sie feste Maschen in Runden, bis die Wände die gewünschte Höhe haben.

  3. Eingang gestalten: Für den Eingang deines Körbchens lässt du an einer Stelle eine Öffnung und häkelst weiter in Runden um diese Öffnung herum. Dies bildet den Eingang zum Häuschen.

  4. Dach anbringen: Wenn du möchtest, kannst du ein Dach oder eine Haube häkeln. Dafür häkelst du eine weitere, etwas kleinere Platte und befestigst sie oben an den Wänden.

  5. Verzieren und Vollenden: Füge zusätzliche Verzierungen wie eine gehäkelte Decke oder Kissen hinzu, um das Körbchen noch gemütlicher zu machen. Deine Kreativität kennt keine Grenzen!

Tipps für ein perfektes Ergebnis

  • Wähle ein Garn, das sowohl weich als auch robust ist, um den Komfort und die Langlebigkeit des Körbchens zu gewährleisten.
  • Achte auf eine gleichmäßige Spannung beim Häkeln, damit das Körbchen seine Form behält.
  • Reinige das Körbchen regelmäßig, um es frisch und hygienisch zu halten.

Fazit

Ein selbstgehäkeltes Hundekörbchen ist mehr als nur ein Schlafplatz für deinen Hund. Es ist ein Ausdruck deiner Liebe und Fürsorge, handgefertigt und individuell gestaltet. Mit unserer Hundekörbchen Häkelanleitung kannst du deinem treuen Begleiter ein gemütliches und stilvolles Zuhause bieten, in dem er sich rundum wohlfühlen wird. Also, schnapp dir deine Häkelnadel und leg los – dein Hund wird es dir danken!

Das könnte Dir auch gefallen

Zuvor angesehen